Startseite

 
 
 
 
 
 

Sybille Havemann

Ich bin nicht aus beruflichen Beweggründen zur Alexander-Technik gekommen. Auch waren es keine Schmerzen, die mich zu ihr geführt haben. Ich lehnte sogar das Angebot, eine Unterrichtsstunde auszuprobieren, ab. Nur indirekt über das Miterleben nahm ich von dieser Technik Notiz. Ich nahm meine erste Unterrichtsstunde. Ich empfand sie als eine Sensation. Ihr folgte mit jeder weiteren Stunde ein unerwarteter und hochinteressanter Prozess, der mich bis heute beschäftigt, und der wohl weiter anhalten wird. Zu erleben, wie Simplizität und Subtilität Hand in Hand gehen, begeistert mich bis heute und immer wieder aufs Neue. Seit ich unterrichte, kommt die Freude hinzu, mich mitzuteilen und somit meine Begeisterung mit anderen teilen zu können.

.